Artikel

/Artikel

Syrien: Eine von Auferstehung geprägte Berufung

2019-04-20T09:25:42+02:00April 20th, 2019|Artikel|

Ich wurde nach acht Jahren wiedergeboren! – Fadis Geschichte Irmina Nockiewicz Knapp acht Jahre nach Beginn eines verheerenden Krieges erzählt der junge Syrer Fadi im Gespräch mit ACN die Geschichte seiner Priesterberufung. Fadi berichtet, wie er den Ruf Gottes zum Priestertum hörte. Dieser Ruf zum Dienst am Volk Gottes musste

SYRIEN: Die blutende Wunde der Auswanderung

2019-04-13T07:25:46+02:00April 11th, 2019|Artikel|

In Aleppo ist die Zahl der Christen während des Krieges dramatisch gesunken, von 180 000 vor dem Krieg auf die heutigen 32 000. Joseph Tobji, maronitischer Erzbischof von Aleppo und Hirte einer kleinen Gemeinschaft von etwa 400 Familien, sprach mit Pierre Macqueron von der Päpstlichen Stiftung KIRCHE IN NOT (ACN).

SYRIEN: Miriam, die Stimme von Aleppo

2019-04-02T14:00:09+02:00April 2nd, 2019|Artikel|

In Aleppo ist die Zahl der Christen während des Krieges auf ein Fünftel zurückgegangen. Die wirtschaftliche Krise und der Mangel an beruflichen Aussichten – aufgrund des Embargos, unter dem das Land leidet -, lösen unter den Jugendlichen eine besondere Beklemmung aus. Die päpstliche Stiftung Aid to the Church in Need

„In Aleppo haben wir genug Leid, Armut und Hunger erlitten‘

2019-03-27T18:23:21+02:00März 27th, 2019|Artikel|

ANTOINE HADDAD, 19, Mitglied der armenisch-katholischen Kirche, wuchs auf, als der syrische Bürgerkrieg seinen Höhepunkt erreicht hatte, inmitten von Chaos und Gewalt. Die ersten Bombardements, die über Aleppo niedergingen, zerstörten Teile seines Elternhauses. In dem folgenden Interview mit  Aid to the Church in Need (ACN) gewährt er Einblicke in sein

Christen in Syrien gespalten, was eine Rückkehr angeht

2019-03-09T18:46:18+02:00März 9th, 2019|Artikel|

Ein schlechter Tag für Selma. Heute musste die syrische Mutter von drei Kindern zusehen, wie ihr ältester Sohn in den Libanon ging. „Mein Sohn musste wegen der Schwierigkeiten weggehen. Der Abschied war schwer“, sagt sie mit Tränen in den Augen und spült dabei einige Kaffeetassen ab. „Ich weiß nicht, wann

„Dass ich mein Studium fortsetzen konnte, hat während des Krieges meine Hoffnung aufrechterhalten“

2019-01-03T14:49:26+02:00Januar 3rd, 2019|Artikel|

Die überwältigende Mehrheit der christlichen Schüler und Studenten kann dank der Unterstützung durch die Kirche und durch ACN weiter die Schule besuchen beziehungsweise studieren. Seit Kriegsbeginn hat die Päpstliche Stiftung in Syrien mehr als 3,6 Millionen Euro als Stipendien für Schüler und Studenten zur Verfügung gestellt. by Josué Villalón Die

Weihnachten kehrt in die Häuser und Kirchen in Syrien zurück

2018-12-15T06:16:16+02:00Dezember 14th, 2018|Artikel|

Wie die Christen und die vertriebenen Familien aus Marmarita und Homs das Weihnachtsfest feiern by Josué Villalón In Syrien sind der Schmerz und der Tod noch allgegenwärtig. Obwohl der Krieg, der seit 2011 das Land verwüstet, kaum noch in den Nachrichten erwähnt wird, sind die Menschen weiterhin mit den Zerstörungen,

FÜNFZIGTAUSEND KERZEN FÜR DEN FRIEDEN IN SYRIEN

2018-12-03T08:49:54+02:00Dezember 2nd, 2018|Artikel|

„Aid to the Church in Need“ (ACN) startet eine Weihnachtskampagne, die Gebet, Hilfe und Solidarität umfasst und unter dem Titel „Kerzen für den Frieden in Syrien“ steht. Die Kampagne hat damit begonnen, dass der Heilige Vater am 2. Dezember, dem ersten Adventssonntag, am Ende des Angelus symbolisch eine große

“Mit unseren Häusern bekommen wir auch unser Leben zurück”

2018-12-12T08:19:13+02:00November 7th, 2018|Artikel|

Die Kirche hilft, die ersten hundert Häuser von Christen in der syrischen Stadt Homs wieder aufzubauen, die während des Krieges zerstört wurden by Josué Villalón Die Altstadt von Homs, bekannt als «das Alte Homs», ist ein Stadtteil mit engen Gassen und Gebäuden, die – typisch für die traditionelle Architektur dieser